Der Impfbus kommt wieder nach Hombrechtikon: Am 26. September 2021 sind Zweitimpfungen, aber auch Erstimpfungen möglich.
impfen
Eine Person wird geimpft. (Symbolbild) - Keystone

Über 170 Personen haben am Chilbisonntag, 29. August 2021, von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Am 26. September 2021, in der Zeit von 13 bis 19 Uhr, wird ein zweites Mal die Gelegenheit geboten, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Zweitimpfungen aber auch Erstimpfungen sind möglich.

Vier Wochen nach dem ersten Besuch des Impfbus in Hombrechtikon macht dieser nochmals Halt in der Gemeinde. Standort ist der Parkplatz vor dem Gemeindehaus Hombrechtikon, Feldbachstrasse 12. Eigentlich wäre dieser Termin dafür gedacht, dass diejenigen, die sich am Chilbisonntag impfen liessen, die Zweitimpfung vornehmen.

Alle Impfwilligen sind willkommen

Da aber auch für den kommenden Sonntag keine Voranmeldung notwendig ist, sind alle Personen, die sich impfen lassen wollen (Erst- oder Zweitimpfung), herzlich willkommen. Die Mitarbeiter des Impfbus stehen von 13 bis um 19 Uhr zur Verfügung.

Mitzubringen sind: Krankenversicherungskarte, amtlicher Ausweis (ID/Pass), Impfbüchlein (fakultativ), für Allergiker mit schwerer Reaktion in der Vergangenheit ärztliches Attest, für Personen mit durchgemachter COVID-19-Erkrankung Laborbestätigung (PCR-Test, Antigen-Schnelltest oder Antikörper-Test), für 12- bis 15-Jährige Einwilligungserklärung eines gesetzlichen Vertreters, sechsstelliger VacMe - Code (ausgedruckt oder als QR-Code), falls eine Registrierung bereits erfolgt ist.

Die Registrierung wird empfohlen

Die vorgängige Registrierung im VacMe Tool wird empfohlen, ist jedoch nicht erforderlich. Es steht genügend Personal bereit für die Registrierung vor Ort.

Die Registrierung kann unter der VacMe-Webseite vorgenommen werden. Terminbuchungen sind keine möglich. Die Bestätigung der Erstimpfung ist nicht zwingend.