Am Mittwochmorgen wurde eine Frau auf einem E-Scooter an der Hauptstrasse in Staad SG auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Sie wurde dabei leicht verletzt.
Staad SG: Unfall zwischen Auto und Person mit E-Scooter
Staad SG: Unfall zwischen Auto und Person mit E-Scooter - Kantonspolizei St. Gallen

Am Mittwoch, um 8 Uhr, ist eine 24-jährige Frau an der Hauptstrasse in Staad auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Eine 24-jährige Frau fuhr mit ihrem E-Scooter auf der Thalerstrasse, vom Bahnhof Staad herkommend in Richtung Hauptstrasse.

Als sie die Hauptstrasse erreichte, querte sie diese auf dem Fussgängerstreifen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoss zwischen der 24-jährigen Frau und dem Auto eines 69-jährigen Mannes. Die Frau zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu.

Die E-Scooter-Lenkerin wurde ins Spital gebracht

Eine unbeteiligte Person, die mit einem Auto einer Gartenbaufirma unterwegs war, kam der Verletzten zu Hilfe. Die Person entfernte sich anschliessend von der Unfallstelle. Die 24-Jährige wurde vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 3'500 Franken. Wie es zum Unfall kam, ist bisher nicht abschliessend geklärt.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum Auto der Gartenbaufirma machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, zu melden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken Thal