Am Sonntag, 24. Oktober, um 03:50 Uhr, ist ein Auto auf der Autobahn A1 von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanken geprallt.
Kantonspolizei St. Gallen
Am Auto entstand Totalschaden. - Kantonspolizei St. Gallen

Der 26-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1 von St. Gallen Richtung St. Margrethen. Kurz nach dem Autobahnanschlusswerk Rheineck nickte er am Steuer ein.

Sein Auto geriet nach rechts, kollidierte mit der Leitplanke, überquerte beide Fahrbahnen und kam schlussendlich auf der Überholfahrbahn zum Stillstand. Der Mann zog sich beim Unfall eher leichte Verletzungen zu und musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden.

Am Auto entstand Totalschaden.

Mehr zum Thema:

Autobahn A1 Totalschaden