Am Montag, 28. Juni, kurz vor 03.45 Uhr, ist es an der Obstgartenstrasse zu einem Wohnungsbrand gekommen. Es entstand Sachschaden von über 100'000 Franken.
Brand
Es entstand Sachschaden von über 100'000 Franken. - Kantonspolizei St. Gallen

Gegen 03.45 Uhr wurde die Kantonale Notrufzentrale durch Bewohner alarmiert, dass es zu einem Wohnungsbrand kam. Umgehend rückte die zuständige Feuerwehr aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Zur Sicherheit wurden alle Bewohner der Liegenschaft evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung, in welcher der Brand ausbrach, ist nicht mehr bewohnbar. Die übrigen Bewohner konnten nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück.

Zur Klärung der Brandursache wurde das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen aufgeboten. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen standen die Feuerwehr Wittenbach-Häggenschwil, St. Gallen und der Rettungsdienst im Einsatz. Es entstand Sachschaden von über 100'000 Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken