Corona-Impfungen mit dem neu verfügbaren Impfstoff von Johnson & Johnson sind im Kanton St. Gallen ab der kommenden Woche möglich. Vom 19. bis zum 22. Oktober gibt es in Wil, St. Gallen, Buchs und Jona an je einem Tag Walk-in-Impfungen.
johnson & johnson
Der Impfstoff von Johnson & Johnson. - AFP/Archiv

Corona-Impfungen mit dem neu verfügbaren Impfstoff von Johnson & Johnson sind im Kanton St. Gallen ab der kommenden Woche möglich. Vom 19. bis zum 22. Oktober gibt es in Wil, St. Gallen, Buchs und Jona an je einem Tag Walk-in-Impfungen.

Der Kanton St. Gallen erhält diese Woche ein kleines Kontingent von 8900 Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnson, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilte. Ab dem 12. Oktober können sich Personen damit impfen lassen, welche die mRNA-Impfstoffe von Pfizer/Biontech und Moderna aus medizinischen Gründen nicht vertragen.

Eine Woche später steht Johnson & Johnson auch für all jene zur Verfügung, die eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff ablehnen. Sie können sich in allen vier regionalen Impfzentren piksen lassen: am 19. Aktober in Wil, am 20. Oktober in St. Gallen, am 21. Oktober in Buchs SG und am 22. Oktober in Jona.

Weitere solche Angebote soll es geben, sofern eine Nachfrage besteht, wie der Kanton schreibt. Auch spontane Impfungen mit mRNA-Impfstoffen seien weiterhin möglich.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Johnson & Johnson