Die Webseiten der Stadt St.Gallen, darunter www.stadt.sg.ch, www.vbsg.ch sowie www.sgsw.ch sind derzeit nicht erreichbar.
Solarwinds
Ein Hacker in Aktion. (Symbolbild) - Keystone

Grund für die technischen Probleme ist ein Cyberangriff auf die Hostingfirma. Diese hat präventiv die Webseiten der Stadt offline genommen. Fachleute eruieren derzeit das Ausmass des Angriffs. Wie lange der Ausfall andauern wird, ist derzeit nicht klar.

Die Stadt St.Gallen informiert über die Sozialen Medien über den aktuellen Zwischenstand. Von der Störung ist auch die Webseite des Kantons St.Gallen betroffen.

Die Hostingfirma wurde letzte Nacht Opfer eines Cyberangriffs. Um Schäden abzuwenden, hat sie alle Kundendaten präventiv offline gesetzt. Dazu zählen auch die Webseiten von Stadt und Kanton St.Gallen. Bei der Stadt betrifft dies www.stadt.sg.ch, www.vbsg.ch und www.sgsw.ch.

Die städtische Verwaltung ist weiterhin per E-Mail unter info@stadt.sg.ch und per Telefon +41 71 224 51 21 sowie über die Sozialen Medien (www.twitter.com/sanktgallen und www.facebook.com/stadtsg) erreichbar. Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der verschiedenen Amtsstellen sind auch über Google aufzufinden.

Umfang wird derzeit abgeklärt

Das Ausmass des Cyberangriffs wird derzeit von den Fachleuten der Hostingfirma untersucht. Sie sind mit Hochdruck daran, die Webseiten der Stadt St.Gallen so bald wie möglich wieder verfügbar zu machen.

Mehr zum Thema:

Telefon Google