Am Mittwoch, 24. Februar, hat die Kantonspolizei St. Gallen bei drei Grossbaustellen eine arbeits- und ausländerrechtliche Kontrolle vorgenommen.
Kantonspolizei SG
Zwei Beamte der Kantonspolizei St. Gallen vor ihrem Einsatzwagen. (Symbolbild) - Keystone

Bei drei Grossbaustellen an der Kiebitzstrasse, der Oberen Bahnhofstrasse sowie der Neuen Jonastrasse wurden rund 170 Personen kontrolliert. Dabei konnten keinerlei Verfehlungen festgestellt werden. Im Einsatz standen neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen auch zwei Mitarbeitende des Amt für Wirtschaft und Arbeit.