In Wittenbach SG ist am Mittwoch ein 24-jähriger Schweizer festgenommen worden. Er soll zu einer Bande gehören, die sich als Polizisten ausgeben und ihren Opfern - meistens Seniorinnen und Senioren - Bargeld oder Schmuck abnehmen wollen.
Blaulicht
Blaulicht der Polizei. (Symbolbild) - AFP

Innerhalb von 24 Stunden seien zwölf Meldungen von Betrugsversuchen mit der Masche der falschen Polizisten eingegangen, teilte die St. Galler Polizei am Donnerstag mit. Niemand sei aber auf den Trick hereingefallen.

Ein 68-jähriger Mann alarmierte rechtzeitig die Polizei. Deshalb konnte an der Bruggwaldstrasse ein 24-jähriger Schweizer festgenommen werden. Der Mann war am Wohnort des potentiellen Opfers erschienen und sollte dort Wertgegenstände abholen. Nun laufen Ermittlungen nach den Drahtziehern hinter dem Betrugsmanöver.