Die Rampenlicht Veranstaltungstechnik aus Zwieselberg hat sich im Berner Oberland bestens etabliert. Nau spricht mit Inhaber und Geschäftsführer Valentin Bürki.
Rampenlicht Veranstaltungstechnik Zwieselberg
Die Rampenlicht Veranstaltungstechnik ist für die technische Umsetzung der Blauseekonzerte verantwortlich. - z.V.g.
Ad

Rampenlicht Veranstaltungstechnik aus Zwieselberg ist ein technischer Dienstleistungsbetrieb für Events jeder Art: Das Unternehmen vermietet, installiert und bedient Ton- und Lichtanlagen sowie die komplette Bühnentechnik. Zu den Kunden zählen Konzert- und Open-Air-Veranstalter, Agenturen, Künstler, Firmen- und Privatkunden.

Wir haben mit Valentin Bürki, Geschäftsführer und Inhaber der Rampenlicht Veranstaltungstechnik, gesprochen.

Nau.ch: Seit wann gibt es Ihre Firma und wie hat sich diese über die Jahre verändert?

Valentin Bürki: 1997 begann die Geschichte von Rampenlicht mit der Vermietung einiger Scheinwerfer, die ich für eine Theaterproduktion angeschafft hatte. Zehn Jahre später wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit, gab den Beruf als Sozialpädagoge auf und setzte alle Karten auf die Veranstaltungstechnik.

Rampenlicht Veranstaltungstechnik Zwieselberg
Valentin Bürki, Inhaber und Geschäftsführer der Rampenlicht Veranstaltungstechnik aus Zwieselberg. - z.V.g.

Zu Beginn haben wir uns auf die Beleuchtungstechnik beschränkt. 2015 erweiterten wir unser Angebot und kauften die erste mobile Bühne. Mittlerweile verfügen wir über drei verschiedene Grössen und können so die Nachfrage nach effizienten Lösungen für Bühnen in der Region Bern / Oberland gut abdecken.

Ebenfalls haben wir unsere Tonabteilung mit Personal und Material massiv ausgebaut und können nun unseren Kunden komplette und umfangreiche Lösungen aus einer Hand anbieten.

Nau.ch: Wie hat sich Ihre Firma in der Region etabliert und wo liegen Ihre Stärken?

Valentin Bürki: Im Berner Oberland konnten wir uns als Partner für Konzert- und Kulturveranstaltungen sehr gut etablieren. Wir dürfen beispielsweise Projekte wie Herbstigal, Cholererock, Blauseekonzerte, teilweise das Seaside Festival in Spiez und viele andere technisch umsetzen.

Uns liegt viel daran, den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden zu pflegen und gemeinsam die besten Lösungen zu erarbeiten.

Rampenlicht Veranstaltungstechnik Zwieselberg
Martin Gugger (links) und Valtentin Bürki. Tinu ist seit 2001 für Rampenlicht Veranstaltungstechnik im Einsatz. - z.V.g.

Nau.ch: Wie viele Mitarbeiter zählt Ihr Betrieb und wer ist der oder die langjährigste Angestellte?

Valentin Bürki: Mittlerweile arbeiten fünf Festangestellte bei Rampenlicht Veranstaltungstechnik. Während der Hauptsaison wird das Team durch Freelancer unterstützt.

Martin Gugger konnte 2011 fest angestellt werden. Der gelernte Elektriker ist aber bereits seit 2001 für Rampenlicht Veranstaltungstechnik im Einsatz. Weiterbildungen im Bereich Licht- und Pyrotechnik haben sein Profil geformt.

Tinu liebt es, wenn er seine kreativen und technischen Fähigkeiten vereinen und mit seinem unermüdlichen Einsatz einen Teil zu unvergesslichen Momenten beitragen kann.

Nau.ch: Was gefällt Ihnen am besten an Ihrem Job?

Valentin Bürki: Egal an welcher Veranstaltung: Das Adrenalin der beteiligten Personen, ob Künstler, Referenten oder Veranstalter – die Spannung liegt in der Luft. Das Wummern der Bässe und die leuchtenden Augen des Publikums sind Zeugen gelungener Teamarbeit!

Rampenlicht Veranstaltungstechnik Zwieselberg
Hinter den erfolgreichen Events steckt Teamarbeit. - z.V.g.

Nau.ch: Gibt es sonst noch etwas, das Sie den Lesern gerne erzählen würden?

Valentin Bürki: Technik ist faszinierend und bietet viele Möglichkeiten für die kreative Umsetzung von Events – ist und bleibt aber nur Mittel zum Zweck. Die Menschen sind es, die einen Anlass zum Gelingen bringen.

Zur Person

Valentin Bürki, Geschäftsführer und Inhaber der Rampenlicht Veranstaltungstechnik, ist 48-jährig und wohnhaft in Zwieselberg. Er lebt getrennt und hat einen Sohn (19) sowie eine Tochter (16). In seiner Freizeit widmet er sich gerne dem Gleitschirmfliegen.

Mehr zum Thema:

Seaside Festival Zwieselberg Konzert Spiez