Wie die Gemeinde Wittinsburg mitteilt, sind Gleissperren für die Grundinstandsetzung des Hauenstein-Basistunnels von 2023 bis 2028 vorgesehen.
SBB
SBB saniert den Hauenstein-Basistunnel - Keystone
Ad

Die SBB (Schweizerische Bundesbahnen) will von 2023 bis 2028 den Hauenstein-Basistunnel vollumfänglich sanieren.

Es sind Sperren für die Grundinstandsetzung daher vorgesehen.

Die Gemeinde Wittinsburg berichtet, dass die SBB am effizientesten die Arbeiten im Rahmen einer rund einjährigen Totalsperre des Hauenstein-Basistunnels ausführen könnte.

Wegen der hohen Zugfrequenzen ist dies jedoch auf einer solchen Hauptlinie weder durchführ- noch für die Kundinnen und Kunden zumutbar.

Fahrplanänderungen sind geplant

Im Schnitt nutzen täglich rund 100 Güterzüge und 320 Personenzüge den Tunnel.

Neben nächtlichen Abschnittssperren und Totalsperren an einigen Wochenenden sind dafür – ab 2024 – insgesamt vier fünfwöchige Einspursperren nötig.

Die Sperren haben teils umfangreiche Fahrplanänderungen zur Folge. Für die S9-Züge fahren dann Busse.

Mehr zum Thema:

SBB Wittinsburg