Wie die Gemeinde Tenniken berichtet, erhält die Gemeinde für 2022 eine Nettogutschrift in Höhe von 481'603 Franken aus dem Finanzausgleich.
Blick auf den Dorfkern Tenniken.
Blick auf den Dorfkern Tenniken. - Nau.ch / Werner Rolli
Ad

Der Regierungsrat hat mit Verfügung vom 28. Juni 2022 den Finanzausgleich für das Jahr 2022 festgelegt. Demnach steht der Gemeinde Tenniken aus dem horizontalen Finanzausgleich ein Betrag von 394‘059 Franken zu.

Dazu kommen Sonderlastenabgeltungen im Betrag von 78‘457 Franken. An die Finanzierung der Schulleiterkonferenz, der Spitalbeschulung und der Kompensationsleistung Realschulbauten und KESB hat die Gemeinde Tenniken einen Beitrag von 27‘975 Franken zu leisten.

Der Gemeindeanteil an Ergänzungsleistungen AHV und IV beträgt für das Jahr 2022 109‘862 Franken. Als Folge der Ausgleichsinitiative wird in diesem Jahr ein Solidaritätsbeitrag von 9290 Franken in Abzug gebracht.

Im Gegenzug erhält die Gemeinde Kompensationsleistungen für Ergänzungsleistungen und die sechste Primarschule von 156‘214 Franken. Dies ergibt für das Jahr 2022 eine Nettogutschrift von 481‘603 Franken.

Mehr zum Thema:

Franken AHV Tenniken