Der Gemeinderat hat sich in der neuen Zusammensetzung an der Sitzung vom 11. Mai für die neue Amtsperiode konstituiert.
Gemeinderat
Nach der letzten Gemeindeversammlung liegt in Kirchlindach ein zerstrittener Gemeinderat vor. - Symbolbild

Die am 9. Februar 2020 gewählten Mitglieder des Gemeinderates für die neue Amtsperiode von 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2024 haben sich an der Sitzung vom 11. Mai 2020 konstituiert. Die Wahl des Gemeindepräsidiums erfolgt am 27. September 2020 (dies mit der Möglichkeit zur Stillen Wahl am 10. August 2020).

Daher wird der Gemeinderat der neuen Amtsperiode mit einem Präsidium a.i. beginnen. Auch das Vizepräsidium wurde vorläufig nur befristet auf das 2. Semester 2020 gewählt.

Per 1. Juli 2020 wird der Gemeinderat wie folgt in die neue Amtsperiode beginnen:

- Stefan Degen als Präsident a.i.

- Martin Rüegg als Vizepräsident

- Stefan Ruesch als ausserordentlicher Vizepräsident