Wie die Gemeinde Wünnewil-Flamatt berichtet, findet am 2. Februar 2022 ab 13.30 Uhr der Test aller Sirenen für den Allgemeinen und den Wasseralarm statt.
Gemeindeverwaltung - Wünnewil-Flamatt
Gemeindeverwaltung - Wünnewil-Flamatt - Nau

Am Mittwoch, 2. Februar 2022, ab 13.30 Uhr, findet gemäss Weisung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz der Test aller Sirenen für den «Allgemeinen Alarm» und den «Wasseralarm» statt.

Zudem werden Sie, sofern Sie die Alert- swiss-App heruntergeladen haben, über das Smartphone informiert. Dieser Probealarm hat zum Zweck, das Zeichen «Allgemeiner Alarm» zu testen. Es handelt sich um einen regelmässig auf– und absteigenden Heulton von einer Minute.

Anschliessend an den allgemeinen Alarm folgt ab 14.15 Uhr der Test für den «Wasseralarm». Er besteht aus zwölf tiefen Dauertönen von je 20 Sekunden in Abständen von je 10 Sekunden.

Zuerst erfolgt das Zeichen «Allgemeiner Alarm»

Wenn das Zeichen «Allgemeiner Alarm» ausserhalb der angekündigten Sirenenkontrolle ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall wird die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren.

Der «Wasseralarm» ertönt immer erst nach dem Zeichen «Allgemeiner Alarm» und bedeutet, dass man das gefährdete Gebiet sofort verlassen soll.

Mehr zum Thema:

Smartphone Sirenentest