RIEDO coiffure ist vom FAV als bester Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Kategorie «Dienstleistungen, Handel und Gesundheit» ausgezeichnet worden.
Marc Riedo Jan Riedo coiffure RIEDO
Bild: v.l.n.r.: Marc Riedo, Selina Corpataux, Jan Riedo. - stemutz.com
Ad

Der Freiburger Arbeitgeber Verband (FAV) zeichnete anlässlich des 5. Herbstauftakts der Freiburger Unternehmen, die neun besten Ausbildungsbetriebe und deren Lehrlinge in drei Kategorien aus.

Das Familienunternehmen RIEDO coiffure, vertreten mit fünf Filialen und einer Boutique im Kanton, wurde als bester Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Kategorie «Dienstleistungen, Handel und Gesundheit» ausgezeichnet.

Die Berufsbildung steht im Zentrum

Das Familienunternehmen RIEDO coiffure bildet jedes Jahr rund 15 Lernende zu Coiffeur und Coiffeuse EFZ aus.

Dazu Marc Riedo, Unternehmer in dritter Generation des gleichnamigen Familienbetriebs:

«Die Berufsausbildung ist uns ein zentrales Anliegen. Wir fördern unseren Nachwuchs, bilden eine breite Ausbildungspalette sowie ein eigenes Ausbildungszentrum.

Die Investitionen in Auszubildende und Lernende sollen sich lohnen.

Mit einem Ziel: unsere Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger sollen die besten Chancen auf dem Markt haben.»

Bester Lehrabschluss im Kanton: Selina Corpataux von RIEDO coiffure

Feiern durfte RIEDO coiffure gemeinsam mit Selina Corpataux. Sie hat mit der Bestnote 5,6 ihre dreijährige Lehre als Coiffeuse EFZ bei RIEDO coiffure abgeschlossen.

***

RIEDO coiffure ist Nau.ch Lokalpartner in der Region Sensebezirk. Mit diesem Engagement ermöglicht RIEDO coiffure lokale Inhalte auf Nau.ch.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Coiffeur Handel