Wie die Gemeinde Heitenried mitteilt, locken zu früh bereitgestellte Kehrichtsäcke Tiere an. Neu muss dieser am Sammeltag um 7 Uhr bereitgestellt sein.
Kehricht (Symbolbild)
Kehricht (Symbolbild) - Eigenproduktion
Ad

Die Kehrichtabfuhr-Teams treffen auf ihrer Tour immer wieder aufgerissene Abfallsäcke und herumliegenden Abfall an, verursacht von Tieren auf der Suche nach Essbarem. Die Ursache liegt einerseits darin, dass die Säcke nicht in Containern sind und andererseits deponieren einige Anwohner ihre gebührenpflichtigen Säcke zu früh am Sammelpunkt entlang der Sammelroute.

Im Abfallkalender der Gemeinde Heitenried steht zum Thema Kehrichtbereitstellung geschrieben, dass der Kehricht erst am Sammeltag deponiert und mit einer Gebührenmarke versehen werden soll. Neu muss dieser bis um 7 Uhr bereitgestellt sein.

Die Gemeinde ruft die Bevölkerung auf, sich an die Bereitstellungshinweise im Abfallkalender zu halten und die Kehrichtsäcke erst am Sammeltag und nicht bereits am Vorabend bereitzustellen.

Mehr zum Thema:

Heitenried