Am Donnerstag, 13. Januar, ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass in einem Gewerbebetrieb an der Seestrasse ein Brand ausgebrochen sei.
schacht
Ein Feuerwehrmann in seiner Uniform. - Pixabay

Ein Mitarbeiter des Betriebs bemerkte das Feuer in einer Werkstatt und versuchte dieses mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Die Feuerwehr Wangen konnte den Brand löschen.

Der 42-jährige Arbeiter wurde aufgrund des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer Sachschaden