Trotz dem jüngsten Lockerungsschritt des Bundesrates wird an den Schulen im Kanton Schwyz ab der 3. Klasse weiterhin auf das Coronavirus getestet, um Ansteckungen rechtzeitig zu erkennen. Die Maskentragpflicht wird aber aufgehoben, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilte.
Schule Coronavirus
Ein Schulzimmer. (Symbolbild) - Keystone

Auch wenn Lehrer- und Schülerschaft keine Masken mehr tragen müssten, würden die Abstands- und Hygieneregeln weiterhin gelten, hiess es in der Mitteilung weiter. Lockerungen gebe es ferner bei den Schulanlässen.

Wie der Schulbetrieb nach den Sommerferien aussieht, ist noch offen. Das Bildungsdepartement werde rechtzeitig über Anpassungen der Schutzkonzepte informieren, teilte die Staatskanzlei mit.

Mehr zum Thema:

Coronavirus