Die Kantonspolizei Schwyz verzeichnete von Freitag, 28. Mai, bis Sonntag, 30. Mai, insgesamt 20 Verkehrsunfälle auf den Schwyzer Strassen.
Kantonspolizei Schwyz - Kantonspolizei Schwyz

In der Zeit von Freitagmittag bis Sonntagabend wurden 13 Personen leicht bis erheblich verletzt und mussten medizinisch behandelt werden. Bei elf Kollisionen waren Zweiradlenker beteiligt. Die Motorradlenker oder Fahrradfahren kollidierten dabei mit einem Personenwagen oder verursachten einen Selbstunfall.

Mit Blick auf diese unerfreuliche Anzahl von Verkehrsunfällen mahnt die Kantonspolizei Schwyz alle Verkehrsteilnehmer und insbesondere die Zweiradlenker zur Vorsicht.