Am frühen Mittwochabend, 9. Juni, gegen 16.30 Uhr zog ein heftiges Gewitter über den Kanton Schwyz.
Heftiges Gewitter in Kanton Schwyz. - Kantonspolizei Schwyz

Auf der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schwyz gingen innert zwei Stunden 20 Notrufe ein. Wegen Wassereinbrüchen in Kellergeschossen und Tiefgaragen mussten die Feuerwehren von Tuggen, Schübelbach, Lachen, Altendorf, Sattel sowie die Stützpunktfeuerwehren von Pfäffikon und Küssnacht aufgeboten werden.

In Sattel und Galgenen standen zudem die Strassenunterhaltsdienste wegen überfluteten Strassen im Einsatz.

Mehr zum Thema:

Gewitter