Aufgrund der Corona-Pandemie finden viele Weihnachtsmärkte in der Schweiz nicht statt. In Einsiedeln wird der Markt virtuell durchgeführt.
Weihnachtsmarkt Einsiedeln
Der Flyer zum Online-Weihnachtsmarkt Einsiedeln. - zVg

Kleiner Trost für die Einsiedler. Der diesjährige Weihnachtsmarkt findet virtuell statt. Alle Stände können gemäss dem «Boten» online besucht werden.

Auf diese Idee kamen Stephan Meier und Jutta Caduff. Mit dem virtuellen Weihnachtsmarkt müssten die Menschen nicht ganz auf die vorweihnachtliche Stimmung verzichten. Zudem würden so auch die regionalen Geschäfte unterstützt.

Wie Meier gegenüber dem «Bote» erklärt, könnten die Anbieter ihre Stände frei gestalten. Für ihre Produkte und Dienstleistungen dürften sie beliebig werben.

Am Freitag geht es los

Meier erklärt weiter: «Der Online-Weihnachtsmarkt bietet auch eine Plattform für jene Anbieter, die nicht über ein so grosses Budget verfügen.»

Die Aktion läuft ab Freitag, dem 27. November, bis zu Heiligabend.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Einsiedeln Coronavirus Weihnachtsmarkt