Die Stadt Schlieren schliesst die Jahresrechnung 2021 um rund 7,5 Millionen Franken besser ab als erwartet.
Schlieren ZH
Ortsschild von Schlieren beim Gaswerk - Schlieren - Nau

Die Jahresrechnung 2021 der Stadt Schlieren schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 0,101 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von rund 7,587 Millionen Franken. Mit diesem viel geringeren Defizit schliesst die Jahresrechnung 2021 der Stadt Schlieren um rund 7,5 Millionen Franken besser ab als erwartet.

Einem Aufwand von 173,887 Millionen Franken steht ein Ertrag von 173,786 Millionen Franken gegenüber. Insgesamt hat die einfache Gemeindesteuer/Staatssteuer im Rechnungsjahr zu einem Ertrag von 51,6 Millionen Franken (Budget 50 Millionen Franken) geführt. Die Neuverschuldung beträgt rund 5,4 Millionen Franken.

Mehr zum Thema:

Franken Schlieren