Die Bevölkerung von Schlieren wird eingeladen, am 15. September 2021 den internationalen Tag der Demokratie zu feiern.
Urnengang Urne
Eine Stimmberechtigte Person beim Urnengang. (Symbolbild) - sda

Wie die Gemeinde Schlieren berichtet, wird am 15. September 2021 der internationale Tag der Demokratie gefeiert. Mit zwei Angeboten lädt die Stadt Schlieren die Einwohner zum Feiern und Nachdenken über die Demokratie ein.

Auf der Wünschewand im Stadthaus und im Stadtmelder können Anregungen, Ideen und Wünsche an die Politik eingebracht werden. Der Stadtrat lädt ausserdem zu einem politischen Spaziergang ein.

Demokratie heisst mitreden und sich in friedlicher Form in die wichtigen Fragen in der Stadt, im Kanton und in der Schweiz einzubringen. «Der Wert unserer demokratischen Prozesse ist unschätzbar», ist Stadtpräsident Markus Bärtschiger überzeugt. Auch in der Stadt Schlieren wird der internationale Tag der Demokratie gefeiert. Die Aktionen sollen die Bürgerinnen und Bürger dazu motivieren, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen und mitzuwirken – nicht nur am Tag der Demokratie, sondern auch an Wahlen und Abstimmungen.

Wünschewand für Bürger

Im Stadthaus an der Freiestrasse 6 steht ab 1. September 2021 die Wünschewand bereit. Hier können Besucher auf Haftnotiz-Zetteln ihre Ideen, Gedanken, Anregungen und Wünsche an die Politik festhalten.

Die Beiträge werden am 15. September 2021 gesammelt und dem Stadtrat sowie dem Gemeindeparlament übergeben. Im Stadtmelder in der Schlieren App steht auch eine elektronische Wünschewand zur Verfügung.

Politischer Abendspaziergang

Der Stadtrat lädt ausserdem zu einem politischen Abendspaziergang ein. Gemeindeparlamentspräsident Beat Kilchenmann, Stadtpräsident Markus Bärtschiger und Stadträtin Manuela Stiefel informieren am Ort des Geschehens anhand von aktuellen Beispielen über die Möglichkeiten und Grenzen der Schlieremer Politik.

Treffpunkt ist am Schulhaus Reitmen, um 18 Uhr an der Aula. Der Spaziergang endet am Stadthaus Schlieren, ca. um 19.30 Uhr. Anschliessend gibt es je nach Covid-Situation noch einen Apéro.