In der Nacht auf Donnerstag hat eine unbekannte Täterschaft in Büroräumlichkeiten in Schaffhausen SH eingebrochen und einen Tresor entwendet.
Es waren zwei Schusswaffen im Tresor deponiert. - Schaffhauser Polizei
Ad

In der Zeitspanne zwischen circa 19.45 Uhr am Mittwochabend und circa 7.30 Uhr am Donnerstagmorgen brach eine unbekannte Täterschaft mit Werkzeuggewalt ein Fenster im Erdgeschoss einer Büroliegenschaft an der Pestalozzistrasse in der Stadt Schaffhausen auf.

In der Folge durchsuchte die Täterschaft Keller, Parterre und die beiden Obergeschosse der Büroliegenschaft, wobei sie mehrere Innentüren mit Gewalt aufbrach. Aus einer Schublade entwendete die Täterschaft rund 10'000.- Franken Bargeld.

Aus einem Raum im ersten Obergeschoss behändigte sie einen nicht befestigten Tresor. Diesen schleifte sie übe die Treppe ins Parterregeschoss und hob ihn – aller Wahrscheinlichkeit nach – durch das aufgebrochene Fenster ins Freie. Es ist davon auszugehen, dass die Täterschaft anschliessend den Tresor mit einem Fahrzeug abtransportierte.

Zeugen werden gesucht

Gemäss ersten Erkenntnissen dürften sich im gestohlenen Tresor rund 20'000.- Franken und rund 10'000.- Euro an Bargeld befunden habe. Auch waren zwei Schusswaffen im Tresor deponiert. Der bei diesem Einbruchdiebstahl angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Einbruchdiebstahl oder/und zur unbekannten Täterschaft machen können, sich bei ihrer Einsatz- und Verkehrsleitzentrale (Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden).

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken Gewalt Euro Schaffhausen