Am Dienstagmorgen hat in Schaffhausen ein Auto gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Lenker brachte zwei Pferde im angehängten Transporter in Sicherheit.
Autobrand in Schaffhausen
Autobrand in Schaffhausen - Schaffhauser Polizei
Ad

Um 8 Uhr am Dienstagmorgen bemerkte eine Frau bei der Schweizersbildstrasse in der Stadt Schaffhausen, wie Rauch aus der Kühlerhaube ihres Autos entwich und sich dieser zu einem Fahrzeugbrand entwickelte.

In der Folge brachte sie zwei Pferde, die sie im angehängten Pferdetransporter mitführte, in Sicherheit.

Weder Tiere noch Menschen wurde beim Brand verletzt

Die ausgerückte Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte den Fahrzeugbrand in der Folge löschen. Personen und Tiere bzw. Pferde sind bei diesem Autobrand keine verletzt worden. Am Auto entstand Totalschaden.

Am Auto entstand Totalschaden.
Am Auto entstand Totalschaden. - Schaffhauser Polizei

Tiefbau Schaffhausen hat abschliessend die Brandstelle gereinigt. Gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei dürfte ein technischer Defekt im Motorenraum des Autos den Brand verursacht haben.

Mehr zum Thema:

Totalschaden Feuerwehr Schaffhausen