Die Kantonspolizei Solothurn hat am Mittwochmittag einen Autofahrer erwischt, der mit 106 statt der erlaubten 50 Kilometern pro Stunde durch Schönenwerd raste. Er wurde nach der sogenannten Raserstrafnorm angezeigt.
radfahrer
Zwei Autos der Kantonspolizei Solothurn. - Keystone

Das Auto des 23-jährigen Türken stellte die Kantonspolizei sicher, wie sie am Donnerstag mitteilte. Seinen Führerausweis musste der Lenker abgeben.

Der Mann war mit seinem Kleinwagen kurz nach 12.30 Uhr auf der Aarauerstrasse in Richtung Aarau unterwegs gewesen, als er in die Geschwindigkeitskontrolle der Polizei geriet.