Bei einer Auseinandersetzung ist am Dienstagabend in Widnau SG ein 21-Jähriger von zwei Männern gefesselt, geschlagen und danach ausgeraubt worden. Einer der mutmasslichen Täter wurde festgenommen.
Sankt gallen
Polizei St. Gallen. (Symbolbild) - Kantonspolizei St. Gallen

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war in Widnau um 20 Uhr an der Fahrgasse ein Streit um eine persönliche Angelegenheit ausgeartet. Ein 21-Jähriger sei dabei von zwei anderen Männern in seiner Wohnung geschlagen und schliesslich gefesselt worden, teilte die St. Galler Polizei am Donnerstag mit.

Nachbarn wurden auf das Geschehen aufmerksam und kamen dem Opfer zur Hilfe. Die Täter flüchteten mit der Beute von einigen hundert Franken sowie einem Mobiltelefon. Das Rettungsteam brachte zuerst den überfallenen Mann ins Spital. Danach nahm die Polizei einen 19-jährigen tatverdächtigen Iraker fest. Die Ermittlungen und die Suche nach dem zweiten Räuber laufen weiter.

Mehr zum Thema:

Franken