Die Auffrisch-Impf-Kampagne in den Obwaldner Altersheimen ist abgeschlossen. Sämtliche impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner haben eine dritte Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Damit können sich ab sofort Personen ab 16 Jahren für die Boosterimpfung anmelden.
Gemeindehaus Sarnen.
Gemeindehaus Sarnen. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Mobile Impfequipen hätten in allen Alters- und Pflegeheimen im Kanton Auffrisch-Impfungen verabreicht, die Kampagne sei seit dem 25. November beendet, teilte die Obwaldner Staatskanzlei am Dienstag mit. Wie hoch die Nachfrage gewesen sei, könne man noch nicht sagen, hiess es beim Kanton.

Nun öffnet Obwalden die Anmeldung für die Boosterimpfung für alle. Wer älter als 16 Jahre ist und die zweite Impfung gegen das Coronavirus vor mehr als sechs Monaten erhalten hat, kann sich bei der Hausarztpraxis oder beim kantonalen Impfzentrum für eine Auffrisch-Impfung anmelden. Bei der telefonischen Anmeldung sei mit Wartezeiten zu rechnen, teilte der Kanton mit.

Mehr zum Thema:

Coronavirus