Die Gemeinde St-Imier tauft die Rue du Marché neu auf den Namen «Rue d'la Zouc» um – als Hommage an die dort 1950 geborene Schauspielerin und Kabarettistin.
Die Schweizer Humoristin Zouc erhielt 2015 den Kulturpreis. - Keystone / Laurent Gillieron

Obwohl sich Zouc – mit bürgerlichem Namen Isabelle von Allmen – schon vor 30 Jahren aus gesundheitlichen Gründen von der Bühne zurückzog, bleibt sie für viele Kunstschaffende eine Referenz. Zouc hat sich als Humoristin in der Schweiz, Frankreich und Belgien einen Namen gemacht.

Die Künstlerin war an der Einweihung der Neubeschilderung nicht anwesend, gab aber ihr Einverständnis dazu, wie die Gemeinde St-Imier am Freitag mitteilte. Die Gemeinde will mit der Umbenennung von Strassen und Plätzen den Frauen im öffentlichen Raum mehr Sichtbarkeit verleihen.

Vor Zouc wurde bereits die Völkerrechtlerin Denise Bindschedler-Robert mit einem Strassennamen gewürdigt. Der Architektin Jeanne Bueche wiederum ist ein Platz gewidmet.