Wie die Gemeinde Lauenen berichtet, hat die Gemeindeversammlung den für die Trinkwasserleitung Trüttli notwendigen Verpflichtungskredit genehmigt.
Rueyres
Trinkwasser. (Symbolbild) - Keystone

Die Genossenschaft Ferienhauszone Trüttli muss ihre Schmutz- und Regenwasserleitungen sanieren. Eine erste Etappe wurde im obersten Teil der Trüttlistrasse im Jahr 2020 ausgeführt.

Eine zweite Etappe ab Einmündung des Trüttliweges bis zur Einmündung der Bachmattenstrasse soll im Jahr 2022 ausgeführt werden. In diesem Bereich befindet sich auch die älteste Eternit-Trinkwasserleitung der Gemeinde.

Da diese Leitung ihre Lebensdauer bald erreicht hat, drängt sich ein Ersatz gleichzeitig mit dem Bau der Schmutz- und Regenwasserleitungen der Genossenschaft Ferienhauszone Trüttli auf.

Der Kostenanteil der Gemeinde wird auf 100'000 Franken veranschlagt. Die Gemeindeversammlung hat den dafür notwendigen Verpflichtungskredit genehmigt.

Mehr zum Thema:

Franken