Das Betreuerteam für die Goldacher Biotope unterbreitet dem Gemeinderat Goldach jährlich einen Bericht über seine Pflegearbeiten im vergangenen Jahr.
Verwaltung Ausbildung.
Schnupperlehre -Kauffrau/Kaufmann EFZ Öffentliche Verwaltung. - unsplash
Ad

Die Biotope im Schuppis, beim Bahnviadukt und in der Weid leisten einen entscheidenden Beitrag zur Biodiversität in Goldach. Entsprechend wichtig ist eine fachgerechte Pflege. Das Team um den ehemaligen Lehrer Emil Knechtle nimmt sich dieser Aufgabe schon seit vielen Jahren an.

In unzähligen Stunden sorgen sie dafür, dass sich die Naturschutzgebiete bestimmungsgemäss entwickeln können. Dazu gehört beispielsweise der ständige Kampf gegen die Neophyten, die sich ansonsten ungebremst ausbreiten und einheimische Pflanzenarten verdrängen würden.

Die Arbeit lohnt sich. Die Artenvielfalt entwickelt sich seit Jahren in eine positive Richtung. Einzig bei der Vogelvielfalt und -anzahl im Gebiet Schuppis ist eine deutliche Abnahme zu beobachten. Der Grund dafür liegt wohl in den zunehmenden Immissionen rund um das Naturschutzgebiet.

Der Gemeinderat nahm an seiner letzten Sitzung vom Bericht des Betreuerteams Kenntnis. Er dankt Emil Knechtle, Othmar Bachmann und Werner Schäpper für die grosse und wertvolle Arbeit.

Mehr zum Thema:

Biodiversität