Wie die Gemeinde Amriswil berichtet, hat der Jugendtreff YOYO am 2. Oktober 2021 sein 25+1-Jahre-Jubiläum gefeiert. Dabei hat er ein neues Logo enthüllt.
skateboard
Ein Junger Mann steht auf einem Skateboard während die Sonne scheint. - Pixabay

Richard Hungerbühler begrüsste am Samstagnachmittag, dem 2. Oktober 2021 zum 25+1-Jahre-Jubiläum des Jugendtreffs YOYO. Als zuständiger Stadtrat fungiert er gleichzeitig auch als Präsident des Vereins. Für seine Ansprache verzichtete er darauf, lang und breit zu erklären, was in den vergangenen 26 Jahren alles geschehen ist.

Vielmehr blickte er nach vorne zu dem, was noch kommen wird. Er erwähnte das neue, von den Jugendlichen mitgestaltete Logo und dass zur Zukunft des Jugendtreffs weit mehr gehöre.

Es gehe an einem solchen Anlass auch darum, den Eltern, Lehrern, Behördenvertretern und allen Interessierten das Einmaleins der Jugendarbeit zu erklären und damit aufzuzeigen, wie diese heute in Amriswil gestaltet und gelebt wird.

Das YOYO gibt es bereits seit 1995

Am 4. November 1995 wurde der Jugendtreff YOYO eröffnet. An diesem Abend waren rund 200 Jugendliche vor Ort. Und das Interesse hat bis heute dank dem grossen Einsatz des Teams angehalten.

Mit dem YOYO wird den Jugendlichen, ihren Sorgen und Ängsten, ihren Freuden und Wünschen ein Zuhause geboten. Gerade in der aktuellen Zeit übernimmt der Jugendtreff damit eine sehr wichtige Aufgabe.