Ein 66-jähriger Mann ist am Freitag in Hefenhofen TG beim Umpumpen von Jauche schwer verletzt worden.
polizei thurgau
Ein Auto der Thurgauer Polizei. (Symbolbild) - Keystone

Ein 66-jähriger Mann ist am Freitag in Hefenhofen TG beim Umpumpen von Jauche schwer verletzt worden. Laut Angaben der Polizei war er aus noch unbekannten Gründen von einem Schlauch am Kopf getroffen worden.

Der Mann sei kurz vor 16.00 Uhr damit beschäftigt gewesen, Jauche in ein Güllefass zu pumpen, teilte die Thurgauer Kantonspolizei am Samstag mit. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde er dabei vom Schlauch schwer verletzt. Der Arbeiter wurde mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Mehr zum Thema:

Helikopter