Nach einem Selbstunfall in Altnau musste am Montagabend, 8. Februar, ein Mofafahrer ins Spital gebracht werden.
Kantonspolizei Thurgau
Ein Einsatzfahrzeug der Kantonspolizei Thurgau. (Symbolbild) - Keystone

Der 56-Jährige war kurz nach 21 Uhr mit seinem Motorfahrrad auf der Güttingerstrasse in Richtung Altnau unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Weil Atemalkoholtests Werte von rund 0,6 mg/l ergaben, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe an. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau