Wie die Gemeinde Dällikon auf ihrer Website berichtet, hat der Gemeinderat einen Kredit von 170‘000 Franken gesprochen.
Regensdorf
Das Hallenbad von Dälliken wird saniert. - Pexels

Seit 1979 lernen die Dälliker Schülerinnen und Schüler im Hallenbad Leepüntschwimmen. Das Hallenbad steht aber nicht nur der Primar-schule zur Verfügung sondern stellt für die gesamte Bevölkerung ein wichtiges Freizeit-und Sportangebot dar. Eine Zustandsüberprüfung von 2019 zeigt, dass derSchwimmbadbereich verschiedeneSchad-stellen aufweist, die mittelfristig saniert werden müssen.

Mit einem Gesamtpaket sollengleichzeitig auch die Gebäudehülle des MZG Leepünt energetisch saniert und die Haustechnik und Oberflächen des Schwimmbades erneuert werden. Für ein entsprechendes Vor-projekt bewilligt der Gemeinderat einen Kredit von 170‘000 Franken.

Um das Waldstrassen-Netz der Gemeinde Dällikon in gutem Zustand zu halten, sind in den Budgets jährliche Ausgabenpositionen für die periodische Waldstrassen-Instandhaltung (PWI) vorgesehen. Dieses Jahr wird im Rahmen des PWI die Eschenbrünnelistrasse mit einem neuen Strassenkies-Belag instandgestellt. Die Aufwendungen dafür betragen rund 40‘000 Franken.

Mehr zum Thema:

Franken