In einer Chemiefirma in Pratteln BL ist es am Montag zu einem Zwischenfall gekommen. Sechs Personen haben sich verletzt, vier wurden ins Spital eingewiesen.
Ambulanz
Rettungssanitäter im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Pratteln BL kam es am Montag zu einem Zwischenfall in einer Chemiefabrik.
  • Von den sechs verletzten Personen mussten laut Polizei vier ins Spital eingewiesen werden.

In einer Chemiefirma in Pratteln BL ist es am Montag zu einem Zwischenfall gekommen. Bei diesem seien sechs Personen verletzt worden, teilte die Baselbieter Polizei mit.

Für Mensch und Umwelt habe jedoch keine Gefahr bestanden. Ereignet habe sich der Stoffaustritt in einem Produktionsgebäude an der Düngerstrasse im Gebiet Schweizerhalle kurz vor 14.00 Uhr, heisst es in der Mitteilung.

Der Austritt habe sich auf das Gebäudeinnere und das Werkareal beschränkt und habe von den Einsatzkräften rasch gestoppt werden können.

Von den sechs bei der Havarie verletzten Personen mussten laut Polizei vier ins Spital eingewiesen werden. Zwei weitere Personen wurden vor Ort ärztlich untersucht.

Im Einsatz standen die zuständige Betriebsfeuerwehr (IFRB), das Feuerwehr-Inspektorat beider Basel, die Feuerwehr Pratteln, die Sanität Rettung Basel-Stadt, das Amt für Umwelt und Energie und die Polizei Basel-Landschaft.

Mehr zum Thema:

Schweizerhalle Feuerwehr Energie Umwelt