Wie Füllingsdorf bekannt gibt, ist das neue Ferienpass-Programm da. 320 verschiedene Veranstaltungen und zusätzliche Angebote erwarten die Inhaber.
Ausblick von Giebenach nach Füllinsdorf, Pratteln und Basel, mit Industrie und Autobahnzubringer.
Ausblick von Giebenach nach Füllinsdorf, Pratteln und Basel, mit Industrie und Autobahnzubringer. - Nau.ch / Werner Rolli

320 verschiedene Veranstaltungen und zusätzliche Angebote wie Badi- oder Museumseintritte bietet der Ferienpass X-Island Baselland dieses Jahr. Anmeldestart ist der 18. Mai 2022. Man kann sich bis Ende der Sommerferien anmelden.

Im neuen Ferienpass-Programm gibt es so manche Schätze zu entdecken. Das Angebot für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren dauert die ganzen Sommerferien vom 4. Juli bis zum 14. August 2022. Kinder können wieder aussuchen, welche spannenden Kurse sie besuchen wollen.

Auf die Bühne oder mit dem Zelt in den Süden

Einige Kurse dauern eine ganze Woche, zum Beispiel «Flips zauberhafte Zirkuswelt» in der Fita Pratteln. Wer gerne singt, tanzt und auf der Bühne steht, entscheidet sich für das MusicalCamp. Die Teilnehmenden lernen neue Songs und die dazu passende Choreografie. Sogar zwei Ferienlager sind im Programm: ins Bündnerland und ins Tessin.

Seilbrücken und Instrumente bauen

Wer sich in der Wildnis behaupten will, besucht die Outdoor Basics: In verschiedenen Kursen lernen die Kinder, wie man Feuer macht, wie man sich im Wald orientiert oder wie man eine Seilbrücke baut. Musikliebhaber lernen, Instrumente selber zu bauen und zu spielen, oder entscheiden sich für den Alphorn-Kurs.

Nach dem Badi-Besuch ein Gratis-Glace

Natürlich kommen auch die Tierfreunde, Bastel-Fans und Gourmet-Köche auf ihre Kosten. Insgesamt stehen über 5000 Einzelplätze zur Verfügung. Neben den spannenden Kursen gibt es auch zahlreiche Zusatzangebote wie Gratis-Glace und Schoggiküsse, Eintritt in verschiedene Museen oder in die Badi Pratteln. Ein weiteres Highlight wird das grosse Abschlussfest mit Open-Air-Kino am 11. August 2022 beim Jurtensommer der Pfarrei Bruder Klaus in Liestal sein.

Ferienpass für alle

Wer in einer der 38 Gemeinden des Trägerverbundes wohnt, zahlt nur 38 Franken für den Pass. Für Kinder ausserhalb des Trägerbundes kostet er 95 Franken. Für Familien mit kleinem Portemonnaie übernimmt der Unterstützungsfonds des Jugendsozialwerks einen Teil der Finanzierung. Denn der Ferienpass ist für alle da. Das gilt natürlich auch für Kinder und Jugendliche mit Einschränkungen.

Begleitpersonen gesucht

Für eine sichere Durchführung braucht der Ferienpass Begleitpersonen. Interessierte Personen ab 16 Jahren melden sich bitte unter info@x-island.ch.

Alles zum Ferienpass X-Island findet man auf www.x-island.ch.

Mehr zum Thema:

Tierfreunde Pratteln Franken Feuer Kino Füllinsdorf