Am Dienstagmorgen ist ein 58-jähriger Autolenker bei einer Frontalkollision mit einem Sattelmotorfahrzeug tödlich verletzt worden und verstorben.
Niedergösgen: Frontalkollision zwischen Auto und Sattelmotorfahrzeug
Niedergösgen: Frontalkollision zwischen Auto und Sattelmotorfahrzeug - Kantonspolizei Solothurn
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Niedergösgen SO ereignete sich am Dienstagmorgen ein tödlicher Autounfall.
  • Ein 58-jähriger Mann geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen Sattelschlepper.
  • Er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen.

Am Dienstag, um 7.40 Uhr, war ein 58-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Oltnerstrasse von Obergösgen herkommend in Richtung Niedergösgen unterwegs. Aus derzeit noch unbekannten Gründen geriet er dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in ein entgegenkommendes Sattelmotorfahrzeug.

Ersthelfer konnten den Lenker des Autos aus dem Fahrzeug nehmen und Erste-Hilfe-Massnahmen einleiten. Nach dem Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes wurden die Rettungsmassnahmen weitergeführt.

Der genaue Unfallhergang wird derzeit untersucht

Trotzdem verstarb der Automobilist auf der Unfallstelle. Der Lastwagenchauffeur und eine Automobilistin, die hinter diesem herfuhr und nach der Frontalkollision leicht in dessen Heck prallte, blieben unverletzt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Unfallursache wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Die Oltnerstrasse musste bis kurz vor dem Mittag gesperrt werden

Nebst der Polizei und der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn standen der Rettungsdienst, Angehörige der Feuerwehren Niedergösgen und Schönenwerd, das Amt für Umwelt, ein Care-Team und zwei Abschleppunternehmen im Einsatz.

Aufgrund dieses Ereignisses musste die Oltnerstrasse für den Durchgangsverkehr bis kurz vor dem Mittag gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Mehr zum Thema:

Schönenwerd Obergösgen Umwelt Niedergösgen