Gute Aussichten für den Gewerbeverein Oensingen: Der traditionelle Wiehnachtsmäret wird am 27. November durchgeführt, in diesem Jahr in einer Outdoor-Version.
Gewerbeverein Oensingen
Der Vorstand des Gewerbevereins Oensingen mit Präsident Jürg Perren (Mitte). - z.V.g.

Der Gewerbeverein Oensingen schafft für seine Mitglieder und damit für die Betriebe, KMUs und Firmen der Region Gäu eine Plattform zum Netzwerken.

Jürg Perren ist Präsident des Gewerbevereins. Im Interview erklärt er, wie der Verein funktioniert, berichtet über aktuelle Anlässe und wendet sich mit einer Bitte an die Leser.

Nau.ch: Was gibt es aktuell über den Gewerbeverein zu berichten und was steht als Nächstes auf dem Programm?

Der Vorstand ist weiterhin aktiv, auch wenn es keine Anlässe gibt. Da der Zibelimäret aus aktuellem Grund nicht stattfindet, ist der nächste Anlass der Wiehnachtmäret.

Allerdings nicht wie gewohnt im Bienkensaal, sondern als Outdooranlass auf dem Sternenplatz (Mühlefeldzentrum) mit Marktständen.

Das OK hat sich aufgrund der Zertifikatspflicht für diese Variante entschieden. Alle anderen Optionen wären nicht kontrollierbar gewesen, weil uns die entsprechenden Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen und es schlicht zu teuer geworden wäre.

Der Wiehnachtsmäret findet nun am 27. November auf dem Sternenplatz statt. Die Besucher dürfen sich auf 23 Aussteller mit vielseitigem Angebot freuen. Wir hoffen auf schönes Wetter und einen regen Betrieb.

Nau.ch: Wie viele Mitglieder zählt der Gewerbeverein derzeit?

Aktuell zählt der Gewerbeverein Oensingen 111 aktive Mitglieder, 18 Freimitglieder, 8 Ehrenmitglieder sowie 3 Ehrenpräsidenten. Die Mitgliederzahl ist schon seit Jahren immer in etwa gleichbleibend.

Nau.ch: Warum lohnt sich ein Beitritt in den Gewerbeverein? Was ist Ihre Hauptaufgabe? Weshalb sind Sie selbst dort dabei?

Die Vorteile als Mitglied sind vor allem das Netzwerk und die persönlichen Kontakte bei Anlässen. So ist schon manche grossartige Zusammenarbeit entstanden.

Als Präsident ist es meine Aufgabe, den Verein nach aussen zu repräsentieren und zusammen mit dem Vorstand ein attraktives Jahres-Programm zu gestalten.

Wir versuchen mit Werbung auf unsere Mitglieder aufmerksam zu machen. So hatten wir diesen Frühling einen Werbeturm auf dem Sternenplatz stehen, auf dem alle Mitglieder auf einer Blache aufgeführt waren. Dieser stand etwa vier Monate und konnte auch für die im Sommer aufgebaute Pumptrack Bahn genutzt werden, um unsere Mitglieder zu präsentieren.

Gewerbeverein Oensingen Lehrstellenbörse
Im September fand die siebte Ausgabe der Lehrstellenbörse statt. - z.V.g.

Wir sind immer am Ball, um uns nach aussen zu präsentieren und so dem einen oder anderen Mitglied indirekt Aufträge zukommen zu lassen.

Ich selbst bin damals wegen den Kontakten in den Gewerbeverein eingetreten. Es braucht aber eine aktive Teilnahme an den Anlässen, damit dies alles funktioniert und die Mitglieder einen grossen Nutzen vom Verein haben.

Nau.ch: Welchen Einfluss hat die aktuelle Pandemie auf Ihr Vereinsleben und auf das Gewerbe der Region Gäu? Wie können Sie Ihre Mitglieder unterstützen?

Ich glaube, dass wir alle mehr oder weniger an der Pandemie leiden, vor allem, was das Gesellige betrifft. Vieles war seit dem Ausbruch nicht mehr möglich.

Zwar hätte der ein oder andere Anlass durchgeführt werden können, aber wegen der Planungs-Unsicherheit verzichtete man darauf. Dieses Jahr hatten wir die Lehrlingsehrung trotzdem durchgeführt, um den jungen Berufsleuten und deren Ausbildnern die nötige Wertschätzung zu geben.

Nau.ch: Gibt es fehlende Detailhändler in der Gemeinde Oensingen? Also ein Geschäft, das Sie sich wünschten, dass es in der Gemeinde ansässig wäre?

Eine Frage, die immer wieder gestellt wird. Was aus meiner Sicht wirklich fehlt, sind eine Käserei und eine Metzgerei. Natürlich wären auch andere, neue Geschäfte eine Bereicherung.

Nau.ch: Was wünschen Sie sich für die Zukunft des Gewerbevereins?

Ich wünsche mir, dass wir die Pandemie ohne allzu grossen Schaden überstehen und die Anlässe wieder wie gewohnt durchgeführt werden können. Nur so kann das Gesellige wieder genutzt und gelebt werden.

Gewerbeverein Oensingen
111 Mitglieder zählt der Gewerbeverein Oensingen aktuell. - z.V.g.

Ich wünsche mir, dass sich die Lage wieder normalisiert und wie bereits erwähnte Anlässe wie Generalversammlung, Vereinsreise, Lehrlingsehrung, Zibelimäret, Fondueplausch und Wiehnachtmäret wieder im gewohnten Rahmen durchgeführt werden können.

Auch unseren Mitgliedern wünsche ich, dass sie durchhalten und ohne grösseren Schaden aus der Pandemie kommen.

Nau.ch: Sie haben das Schlusswort.

Bitte unterstützen Sie das Gewerbe aus der Region. Wenn alle zusammenhalten, bewältigen wir die Krise, dies bedingt allerdings die Unterstützung von Ihnen. Besten Dank!

Mehr zum Thema:

Wetter Bahn Oensingen