Wie die Gemeinde Münchenstein mitteilt, wurde ein Konzept sowie ein Plan für die Zwischennutzung der Parzelle 1893 auf dem Areal Obere Loog veröffentlicht.
Münchenstein. Blick auf Industrie (Dreispitz/Basel am rechten Bildrand) und Schulhaus und katholische Kirche St. Franz Xaver.
Münchenstein. Blick auf Industrie (Dreispitz/Basel am rechten Bildrand) und Schulhaus und katholische Kirche St. Franz Xaver. - Nau.ch / Werner Rolli

Nach dem Abbruch der Schul- und Verwaltungspavillons ist in unmittelbarer Umgebung der Gemeindeverwaltung eine Freifläche entstanden. An zentraler Lage soll hier künftig neuer Wohnraum entstehen. Überdies besteht die Möglichkeit zur Erweiterung der Schulanlage beziehungsweise der Verwaltung.

An seiner Sitzung vom 22. Februar 2022 setzte sich der Gemeinderat mit einer möglichen Zwischennutzung der Parzelle 1893 auf dem Areal Obere Loog auseinander im Sinne eines abwechslungsreichen Freizeitangebots für die Einwohner.

Entstanden sind ein Konzept sowie ein Plan, der nun vom 3. März bis 1. April 2022 der Öffentlichkeit präsentiert wird. Interessensgruppen wie Schulen, Elternräte, verschiedene Vereine et cetera werden separat angeschrieben und für eine Stellungnahme eingeladen. Auf Basis dieser Vernehmlassung wird das Konzept im Anschluss finalisiert.

Die entsprechenden Unterlagen können vom 3. März bis zum 1. April 2022 zu den üblichen Öffnungszeiten auf der Bauverwaltung auf der Gemeindeverwaltung an der Schulackerstrasse 4 eingesehen werden. Überdies sind die Dokumente auch online auf der Gemeinde-Webseite unter «News» zu finden.

Mehr zum Thema:

Münchenstein