Wie die Gemeinde Dietwil informiert, haben Bürger, die ihre Steuererklärung noch nicht abgegeben haben, die Möglichkeit dies bis zum 30. Juni 2022 nachzuholen.
steuererklärung steuern
Steuern: Eine Person füllt eine Steuererklärung aus. - Keystone

Ein Grossteil der Steuererklärungen 2021 ist bereits eingegangen. Dafür bedankt sich die Gemeinde. Die gebührenpflichtigen Mahnungen für die noch ausstehenden Steuererklärungen werden Anfang Juli 2022 versendet. Die Gemeinde Dietwil bittet deshalb diejenigen Personen, welche die Steuererklärung noch nicht eingereicht haben, dies in den nächsten Tagen noch zu erledigen.

Andernfalls erhalten sie Anfang Juli eine gebührenpflichtige Mahnung. Eine allfällige Fristerstreckung zur Abgabe der Steuererklärung kann man auf der Webseite des Kantons Aargau unter «efristerstreckung» beantragen.

Mehr zum Thema:

Dietwil