Die Gemeinde Meisterschwanden startet im August 2022 mit vier anderen Gemeinden das Pilotprojekt «Offene Jugendarbeit im Oberen Seetal - Seengen».
Jugendarbeit soziale dienste werdenberg
Jugendarbeit. (Symbolbild) - Unsplash
Ad

Wie die Gemeinde Meisterschwanden informiert, starten die fünf Gemeinden Bettwil, Fahrwangen, Meisterschwanden, Sarmenstorf und Seengen per Anfang August 2022 das Pilotprojekt «Offene Jugendarbeit im Oberen Seetal – Seengen».

Die «Offene Jugendarbeit Oberes Seetal – Seengen» wird durch den VJF Wohlen erbracht. Nach den Sommerferien 2022 werden die Jugendarbeiter mit dem Jugendmobil auf den Pausenplätzen der Schulen präsent sein und das Angebot der «Offenen Jugendarbeit Oberes Seetal – Seengen» präsentieren.

Es werden Projekte in allen fünf Gemeinden durchgeführt. Im Jugendtreff in Meisterschwanden, der Ende Oktober 2022 eröffnet wird, können sich die Jugendlichen treffen und es werden Beratungen zu jugendspezifischen Themen durch die Jugendarbeiter angeboten. In Seengen besteht bereits ein Jugendtreff im Schillinghaus, der weiterhin geöffnet bleibt.

Die Jugendkommission freut sich sehr, dass die Jugendarbeit in den Gemeinden nun Fahrt aufnimmt und die Kinder und Jugendlichen ab der 6. Klasse ausserschulische und ausserfamiliäre Ansprechpersonen haben. Bei Fragen steht Christoph Häusermann, Gemeinderat Meisterschwanden, zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Fahrwangen Bettwil Meisterschwanden