Wie die Gemeinde Abtwill berichtet, wurden im Jahr 2021 20 Pilzkontrollen durchgeführt. Es wurden insgesamt 14,3 Kilogramm Pilze kontrolliert.
Pilze
Pilze. (Symbolbild) - Keystone

Die Pilzkontrolleure für die Gemeinden Abtwil, Dietwil, Mühlau, Oberrüti und Sins haben 2021 gesamthaft 20 Pilzkontrollen durchgeführt. Bei 16 Kontrollen wurden ungeniessbare und bei fünf Kontrollen giftige Pilze gefunden.

Insgesamt wurden 14,3 Kilogramm Pilze kontrolliert. Davon waren 10,9 Kilogramm essbar (zum Konsum freigegeben), 2,3 Kilogramm ungeniessbar (nicht freigegeben) und 1,1 Kilogramm giftig (beschlagnahmt).