Wie die Gemeinde Lommis schreibt, werden ab dem 1. Oktober 2022 QR-Einzahlungsscheine eingeführt. Sie lösen die orangen und roten Einzahlungsscheine ab.
QR-Code Figuren basteln
Weltweit nutzen Menschen heute QR-Codes. - Pixabay
Ad

Schon seit Sommer 2020 sind die neuen, sogenannten QR-Rechnungen im Umlauf. Es handelt sich dabei um die neuen Einzahlungsscheine mit QR-Code. Sie lösen am 1. Oktober 2022 die orangen und roten Einzahlungsscheine ab.

Für Rechnungsempfänger wird das Bezahlen einfacher. Der QR-Code wird beim Bezahlen mittels E-Banking per Smartphone, PC- oder Laptop-Kamera oder einem anderen Lesegerät erfasst. Damit entfällt das mühselige Abtippen von Konto- und Referenznummer. Der Bezahlprozess ist dadurch schneller und weniger fehleranfällig.

Die QR-Rechnung kann weiterhin am Postschalter und Einzahlautomaten bezahlt werden. Der QR-Einzahlungsschein kann mit dem Zahlungsauftrag im Kuvert an die Bank gesendet werden.

Um den Einzahlungsschein via Online-Banking zu zahlen, muss das E-Banking auf dem Computer oder dem Laptop geöffnet werden. Dann kann der QR-Code mit der Computer-Kamera oder einem QR-Lesegerät eingescannt und die Zahlung mit einem Klick im E-Banking ausgelöst werden.

Mehr zum Thema:

Smartphone Computer Lommis