Zwischen Schnottwil und Wengi kollidierte am Samstagnachmittag ein Auto mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt.
Kantonspolizei Solothurn. - Kantonspolizei Solothurn

 Zwischen Schnottwil und Wengi kollidierte am Samstagnachmittag ein Auto mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt. 

Am Samstag, 30. Oktober 2021, gegen 15.15 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Bernstrasse von Schnottwil in Richtung Wengi. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in der Folge auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte er mit dem Heck eines entgegenkommenden Personenwagens. Beide Autolenker zogen sich leichte Verletzungen zu. Ihre Fahrzeuge wurden von einem Abschleppdienst abtransportiert. Zudem stand die Feuerwehr Oberer Bucheggberg sowie eine Ambulanz der Rettung Stadt Grenchen im Einsatz. Der Verkehr konnte die Unfallstelle einspurig passieren.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr