Am 23. Juli ist durch die Kantonspolizei Bern in Brüttelen ein Auto mit 141 km/h gemessen worden.
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

 Die Kantonspolizei Bern hat am 23. Juli 2021 nachmittags auf der Bielstrasse in Brüttelen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei ist kurz vor 13.05 Uhr ein Auto, nach Abzug der gesetzlich vorgeschriebenen Toleranz, mit 141 km/h gemessen worden.

Auf dem betreffenden Abschnitt gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Der Autolenker konnte durch die Kantonspolizei Bern identifiziert und befragt werden.

Sein Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde sichergestellt. Der 28-Jährige wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz veranworten müssen. 

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern