Der Synodalrat der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Luzern hat Menschen in herausfordernden Lebenssituationen mit 15'000 Franken unterstützt.
Luzerner Landeskirchen gedenken und danken mit Weihnachtsbotschaft. - Reformierte Kirche Kanton Luzern

Die Kirchen und die kirchlichen Werke stehen für den Schutz der Schwächsten ein und begleiten Menschen vor Ort sowie international mit unterschiedlichen Ressourcen.

Finanziell hat die Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Luzern in der Weihnachtszeit unter anderem folgende Organisationen mit insgesamt 15'000 Franken unterstützt: Die «LZ Weihnachtsaktion», welche schnell und unbürokratisch dort hilft, wo die Lage für Einzelpersonen oder Familien in der Zentralschweiz ausweglos erscheint.

Das «Caritas Baby Hospital in Bethlehem», welches als einziges Spital in Palästina ausschliesslich Kinder unabhängig ihrer Herkunft und Religion behandelt.

«Mission 21» für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie die Betreuung von Kriegstraumatisierter im Südsudan. «HEKS» für die Nothilfe von vertriebenen Menschen im Irak.

Mehr zum Thema:

Caritas Franken