Der Kanton Basel-Lanschaft beteiligt sich mit 365'900 Franken am Um- und Erweiterungsbau des regionalen Ausbildungszentrums für Berufe der Haustechnik.
Liestal
Die Innenstadt von Liestal. - Keystone

Der Kanton Basel-Lanschaft beteiligt sich mit 365'900 Franken am Um- und Erweiterungsbau des regionalen Ausbildungszentrums für Berufe der Haustechnik von «suissetec nordwestschweiz» in Liestal BL. Die Baselbieter Regierung hat einen entsprechenden Betrag bewilligt.

Mit der Beteiligung bekenne sich der Kanton klar zur dualen Berufsbildung und unterstütze die Sicherstellung des Fachkräftebedarfs im Bereich Haustechnik, teilte die Baselbieter Regierung am Dienstag mit.

Der Gebäudetechnikverband «suissetec nordwestschweiz» mit zwei Ausbildungszentren in Liestal und Basel ist eine Berufs- und Branchenorganisation für das Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Spenglergewerbe. Der Verband führt überbetriebliche Kurse und die praktischen Lehrabschlussprüfungen durch.

Gemäss Mitteilung kann der Kanton Baselland als einer von nur wenigen Kantonen in der Schweiz auch Beiträge an Investitionsausgaben leisten, die der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Berufsbildung zugute kommen.

Mehr zum Thema:

Regierung Franken