Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagvormittag, 21. Juni, in Steg eine verkehrspolizeiliche Grosskontrolle durchgeführt.
Kantonspolizei Zürich. - Kantonspolizei Zürich

Gemäss den Polizisten an der Kontrollörtlichkeit waren auffallend viele Lernfahrer unterwegs. Während der rund vierstündigen Kontrolle wurden 66 Motorräder und ein Quad sowie deren Lenker und Mitfahrer überprüft.

Bei 17 Fahrzeugen wurden technische Mängel festgestellt. Drei Motorradlenker werden deswegen an die zuständige Amtsstelle verzeigt und ihre Fahrzeuge beim Strassenverkehrsamt zur Nachprüfung angemeldet.

14 Lenker von mangelhaften Fahrzeugen sind durch die Abgabe eines Beanstandungsrapportes aufgefordert, die Mängel zu beheben. 12 Kontrollierten wurden Ordnungsbussen ausgehändigt; wegen dem Tragen von nichtzulässigen Aufsatzhelmen konnten vier Personen ihre Fahrt vorläufig nicht fortsetzen.

Bei den festgestellten Mängeln handelte es sich beispielsweise um abgenutzte Reifen, nicht eingetragene Lenkererhöhungen, offene Luftfilter, nichtzulässige Beleuchtungsgitter sowie fehlende Rückstrahler.

Mehr zum Thema:

Strassenverkehrsamt