SP Lenzburg-Ammerswil stimmt einvernehmlich der Namensänderung zu.
Ammerswil Gemeindehaus - Ammerswil
Ammerswil Gemeindehaus - Ammerswil - nau.ch / jpix.ch

Anlässlich der Generalversammlung der SP Lenzburg-Ammerswil wurde ein Update der Statuten genehmigt – und damit auch offiziell die Namensänderung zur «SP Lenzburg-Ammerswil-Staufen». Daneben galt es vor allem, einige neue Delegierte zu wählen.

Kurz vor dem letzten Lockerungsschritt fand die GV der SP Lenzburg nochmals digital statt. Neben der Abnahme der Finanzberichte galt es vor allem zu wählen: Der Vorstand bleibt unverändert – bis auf den Austritt von Sinja Clavadetscher. Neun Jahre lang setzte sie sich für die Sektion ein, nicht nur im Vorstand sondern auch bei vielen Projekten und Aktionen wie der traditionellen 1.-Mai-Feier. Nun verlagert sich ihr Lebensmittelpunkt in die Kantonshauptstadt und es galt in Lenzburg Abschied zu nehmen. Der Vorstand – die ganze Sektion! – bedauert dies sehr.

Neben dem Vorstand und den Revisor:innen galt es vor allem, neue und weitere Delegierte für die kantonalen und nationalen Parteitage zu bestimmen. Da die SP Lenzburg in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, konnten nun mehr Personen als zuvor für die jeweiligen Parteitage delegiert werden. Dass sich dafür diverse Mitglieder zur Verfügung stellten, freut den Vorstand. Die SP Lenzburg ist somit ausgewogen vertreten und kann ihre Stimmrechte wahrnehmen.

Nur kurz wurde über den aktuellen Stand der Dinge in Sachen Einwohnerrats- und Stadtratswahlen informiert. Die Nominationen für den Stadtrat waren bereits im April vorgezogen worden. Vorstand und Mitglieder machten aber nochmals deutlich, wie wichtig und richtig die starke Doppelkandidatur des Lenzburger Stadtammans Daniel Mosimann und der Einwohnerrats-Fraktionspräsidentin Beatrice Taubert-Baldinger ist.

Als grösseres Traktandum stand auch noch eine Aktualisierung der Statuten an. Mit vor allem sprach¬lichen Überholungen und einer Anpassung an neuere Gegebenheiten. In diesem Zusammen¬hang wurde auch die vor eine Weile der Sektion Lenzburg zugewiesene Sektion Staufen offiziell in den Sektionsnamen aufgenommen: SP Lenzburg-Ammerswil-Staufen.

Der Vorstand freut sich über die einstimmig angenommenen Statuten und den Namenswechsel. Und sieht dies auch als Auftrag, in Staufen (wieder) vermehrt aktiv zu werden. Für mehr SP-Politik in und um Lenzburg – und damit die Sektion auch weiterhin an Mitgliedern zulegen kann.

Mehr zum Thema:

SP Ammerswil