Der Forstbetrieb Region Seon informiert über die Naturschutzarbeiten, welche er in nächster Zeit vornimmt. Absperrungen sollten berücksichtigt werden.
Seon Landschaft Einfahrt von Hallwil - Seon
Seon Landschaft Einfahrt von Hallwil - Seon - nau.ch / jpix.ch

Der Forstbetrieb Region Seon informiert über die Massnahmen, welche in nächster Zeit ausgeführt werden: Sicherheitsholzerei und Pflege der Uferbestockung und Wald, Ausbaggern des bestehenden Gewässers und Erstellung von drei neuen Kleingewässern für Amphibien, Heckenpflege entlang Kanal und Aabach sowie Neusaat einer artenreichen Blumenwiese.

Das Ziel ist die Gewährleistung der Sicherheit (Eschenwelke), Förderung der Stabilität und Artenvielfalt, Verbesserung des Lichteinfalles auf die Gewässer, Schaffung von neuen und vielseitigen Lebensräumen, Verjüngung der Uferbestockung und die dauernde Erhaltung der Wohlfahrtsfunktion.

Unterstützt werden die Arbeiten vom Kanton Aargau, Abteilung Lanschaft und Gewässer, Einwohnergemeinde Seon und dem KLAS (Kultur Lanschaft Aare-Seetal).

Absperrungen berücksichtigen

Durch folgende Unternehmen werden die Arbeiten ausgeführt: Forstbetriebsgemeinschaft Region Seon (Holzerei und Pflegearbeiten), Hauri AG (Ausbaggern bestehendes Gewässer und Erstellung neuer Gewässer), Werkdienst Seon (Mithilfe bei diversen Arbeiten, Schatzmann Matthias (Blumenwiese).

Es ist dem Forstbetrieb wichtig, dass Bürger die Absperrungen des Forstpersonals und der weiteren Unternehmen berücksichtigen. Damit leisten sie einen Beitrag für ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit aller. Bei allfälligen Fragen können sich Einwohner an den Forstbetrieb Region Seon wenden.

Mehr zum Thema:

Aare